Horst Fatum

  Jahrgang 1950

Horst Fatum ist einer der Gründungsmitglieder der Fotogruppe. Während der Zeit seiner Zugehörigkeit zeigte sich bei ihm eine fotografische Entwicklung, wie sie teilweise auch bei den anderen Mitgliedern zu beobachten war. Nach dem Prinzip "back to the roots" wandte er sich irgendwann von einer Kameratechnik ab, die mit zahllosen technischen Finessen daher kommt, von der eigentlichen Aufgabe - dem Bildermachen - aber immer mehr ablenkt.   

Horst Fatum hat wie andere auch erkennen müssen, dass man eigentlich nur wenige Funktionen an einer Kamera wirklich braucht, um gute Fotos zu machen.

Er hat sich daher vor einigen Jahren für eine Leica M 6 mit ein paar Objektiven entschieden und sich gleichzeitig von seiner umfangreichen Spiegelreflex-Ausrüstung verabschiedet. 

Einer der von ihm besonders geschätzten Vorteile dieses kleinen Equipments ist sein geringes Gewicht. Ein Vorteil, der sich besonders auf Reisen als angenehm erweist.

Reisefotografie ist dann auch  mit den Motiven Landschaft, Architektur und Porträt der besonders gepflegte Bereich von Horst Fatum. Er beschränkt sich hier allerdings auf die heimatlichen Gefielde und den europäischen Raum. 

Inzwischen befasst sich H.F. auch mit der digitalen Bildbearbeitung am PC. 

zurück zur Auswahl   zur Galerie 1